Über mich

Ich heiße Inga Majewsky und bin Mutter zweier Töchter. Seit 1993 lebe, lerne und arbeite ich in Bremen. Meine beruflichen Wurzeln liegen in der Theaterpädagogik, in der Gewaltprävention (WenDo) und der feministischen Mädchenarbeit.

Im Jahr 2000 lernte ich über Barbara Baum in Bremen die Hawaiianische Körperarbeit kennen, und folgte ihr nach Kauai auf Hawaii zu ihrer Lehrerin Tamara Hookahi (Na Pua Olohe). In Tamara Hookahi fand ich eine außergewöhnliche Lehrerin und nutzte die Möglichkeit intensiv von ihr zu lernen.
Die folgenden Jahre verbrachte ich im Spagat zwischen Hawaii und Bremen.

Die Geburt meiner Tochter 2007 brachte meine beiden Beine zurück auf bremischen Boden. In der Hawaiianischen Körperarbeit finde ich für mich: Dynamische Bewegung, Kräftigung, Flow, Präsenz, Entspannung, Transformation, Energiearbeit, Achtsamkeit, Verbindung, Zentrierung und Ausrichtung.

Vor allem aber eine tiefe Freude, die alle meine Zellen erfüllt, tiefste Liebe und Zuhausesein für mich und in mir selbst. Ich freue mich, auch diese schöne, besondere Arbeit weitergeben zu dürfen.

Aus der Sehnsucht heraus, meine Körperarbeit noch zu vertiefen und auch den stillen, feinstofflich-empfindsamen Potentialen in mir einen Platz zu geben, habe ich, von Herbst 2015 bis Februar 2018, bei Elisabeth Bohrer in Bremen, an der Fachausbildung zur Cranio-Sacralen Körpertherapie teilgenommen. Ich freue mich, Dir und Ihnen diese wunderbare Körperarbeit nun anbieten zu können.

Inga Majewsky

Erleben Sie Hawaiianische Massage!
Ein unvergleichliches Erlebnis von Berührung und Entspannung!

© Inga Majewsky | Kontakt / Impressum | Sitemap